Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Kirchen laufen die Gläubigen in Scharen weg, weil sie zu zeitgemäß sind!
  2. Glauben Katholiken an ‚Zeichen von den Toten’?
  3. Einspruch – um der Ehre der Gottesmutter Maria willen!
  4. Nur 0,001 Prozent der Deutschen bezeichnen sich als ‚divers’
  5. New York Times: Neu geweihte Priester sind selbstbewusst und konservativ
  6. US-Präsident Biden gibt auf - Er zieht seine Präsidentschaftskandidatur zurück
  7. Gab es am Fatima-Tag einen besonderen Schutz für US-Präsident Donald Trump?
  8. Um Gottes willen: ‚die Waffen nieder‘!
  9. Elon Musk twittert an deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz: „@Bundeskanzler, was ist das?“
  10. Höchste Austrittszahlen in Hamburg, Berlin und Limburg!
  11. Mailänder Erzbischof betont für Heiliges Jahr 2025 besonders das Beichtsakrament
  12. Der Geruch des Hirten
  13. In Tirol finden sich keine neuen Ärzte mehr für Abtreibungen
  14. Irischer Priester verweigert Pro-Abtreibungspolitiker die Kommunion
  15. Bischof Strickland: "Stille Hirten" verraten Christus durch ihre Apathie

Umstrittene Marienstatue im Linzer Dom ist ‚Verneinung dessen, was Maria wirklich ist’

vor 34 Minuten in Österreich, keine Lesermeinung

‚Das wird keinen Segen auf die Diözese Linz herab rufen’, sagt die Theologin und Publizistin Margarete Strauss in einem Video.



Einspruch – um der Ehre der Gottesmutter Maria willen!

vor 6 Tagen in Österreich, 22 Lesermeinungen

Kritische Anmerkungen zur Mariendarstellung als gebärende Frau im Linzer Dom - Gastkommentar von Dr. Josef Spindelböck









Top-15

meist-gelesen

  1. Sommerspende für kath.net - Eine Bitte an Ihre Großzügigkeit
  2. Kirchen laufen die Gläubigen in Scharen weg, weil sie zu zeitgemäß sind!
  3. Gab es am Fatima-Tag einen besonderen Schutz für US-Präsident Donald Trump?
  4. New York Times: Neu geweihte Priester sind selbstbewusst und konservativ
  5. Einspruch – um der Ehre der Gottesmutter Maria willen!
  6. Glauben Katholiken an ‚Zeichen von den Toten’?
  7. Der Parteitag der Republikaner und ein Gebet zum Hl. Erzengel Michael
  8. Höchste Austrittszahlen in Hamburg, Berlin und Limburg!
  9. KATH.NET-Leserreisen 2025-2026 - ROM - MALTA - BALTIKUM - ISLAND und MEDJUGORJE
  10. "Ein Hoch auf die katholischen Bischöfe in den Vereinigten Staaten!"
  11. Elon Musk twittert an deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz: „@Bundeskanzler, was ist das?“
  12. Um Gottes willen: ‚die Waffen nieder‘!
  13. Bischof Strickland: "Stille Hirten" verraten Christus durch ihre Apathie
  14. Nur 0,001 Prozent der Deutschen bezeichnen sich als ‚divers’
  15. Die Eucharistie führt zusammen

Strukturreform in der Diözese Linz - Rom hat Einsprüche angenommen - Bearbeitungsfrist erweitert!

vor 6 Tagen in Österreich, 1 Lesermeinung

Ende Dezember gab es in Linz mehrere Einsprüche gegen die umstrittene Pfarrreform. Ursprünglich sollte dies in Rom binnen sechs Monaten beantwortet werden, jetzt wurde dies bis Ende Oktober erweitert.



Für Innsbrucker Bischof Glettler ist Linzer Skandal-Bild 'Art Korrektiv' zu bisherigen Marienfiguren

12. Juli 2024 in Österreich, 33 Lesermeinungen

Der Bischof, der ein "Schweineherz" in seiner Kirchen aufhängen ließ, verteidigt und kritisiert das Linzer "Skandal-Bild" und echauffiert sich über über den Vandalismus am Bild.



Maria Kirchental: Gemeinschaft nimmt Arbeit auf

12. Juli 2024 in Österreich, keine Lesermeinung

Die fünf Ordensleute der Marianischen Gemeinschaft Oase des Friedens wurden am Wochenende mit einem offiziellen Einführungsgottesdienst begrüßt.



„Anstatt die Zeit im Bundesgebiet zur Integration zu nutzen, haben Sie einen Terroranschlag geplant“

10. Juli 2024 in Österreich, keine Lesermeinung

Österreich: Abschiebungsbescheid für zweite Person einer Terrorgruppe, die Anschläge auf den Wiener Stephansdom und auf den Kölner Dom in der vergangenen Weihnachtszeit geplant hatten – Ein Mann aus dieser Gruppe hat inzwischen Asylantrag gestellt



Amok-Fahrt gegen Kirche

9. Juli 2024 in Österreich, keine Lesermeinung

Nahe Wien gab es gestern eine Amok-Fahrt durch einen LKW-Fahrer. Die Kirche einer freievangelischen Pfingstgemeinde wurde schwer beschädigt



Österreicher lehnen Gendern mehrheitlich ab

9. Juli 2024 in Österreich, 3 Lesermeinungen

65 Prozent sind der Ansicht, dass die Verwendung der ‚geschlechtergerechten Sprache’ keine positive Auswirkung auf die verschiedenen ‚Geschlechtergruppen’ hat.


Aufstand kroatischer Katholiken gegen die umstrittene Muttergottes-Statue in Linz!

Binnen weniger Stunden hatte kroatische Katholiken gegen die blasphemische "Muttergottes" im Linzer Dom mobil gemacht - Am Montag wurde Sühnemesse im Dom abgehalten - Mutmaßliche Reaktion des Unbekannten, der die Figur beschädigte


Diözese Linz teilt mit: Umstrittene Marienfigur bleibt bis 16. Juli im Linzer Dom

"Künstlerin" Esther Strauß, die Schafferin der Skulptur, verbreitet wirre Thesen im Zusammenhang mit der "Köpfung" und bekommt dafür sogar im linken "Standard" deutlichen Widerspruch


Bekannter Youtuber Michael Waletzko kritisiert die Statue der gebärenden Muttergottes im Linzer Dom

Man versuche ja, „niemanden zu verletzen“, „der fühlt sich als das und die fühlt sich als das, wir müssen alles annehmen, aber der Katholik, die katholische Kirche, unser katholischer Glaube darf einfach in Fetzen gerissen werden. Warum?“ – VIDEO


Linzer Bischofsvikar erklärt: 'Es wurden dafür keine Kirchenbeitragsgelder verwendet'

Nach einer kath.net-Anfrage teilte der Verantwortliche der Diözese Linz mit, dass die umstrittene Marienstatue nicht im "liturgischen Bereich" des Doms einen Platz fand, sondern in einem "Abstellraum", der als "Kunstraum" installiert wurde


Eine 'Skulptur der Hässlichkeit' im Linzer Dom - Figur wurde am Montag der Kopf abgesägt!

Im Linzer Dom wurde vor Jahren die Anbetungskapelle abgeschafft - Jetzt wurde eine Skulptur aufgestellt, mit der man die Muttergottes bei der Geburt von Jesus darstellen möchte - UPDATE: Umstrittene Marienstatue im Linzer Dom am Montag geköpft


Kardinal Schönborn: "Was macht das Christsein aus? Schlicht und einfach: mit Christus zu sein!"

Wiener Erzbischof weihte am Samstag drei Kandidaten aus Wiener Priesterseminar und zwei Salesianer Don Boscos zu Priestern - Priestersein bedeutet, den Menschen nahe zu sein und sich nicht von ihnen abzuheben - "Bitte, keine frommen Sprüche!"


Kipppunkt erreicht? Wird Wien eine muslimische Stadt?

Noch vor 7 Jahren waren die katholischen Volksschüler mit 31% in relativer Mehrheit. Doch jetzt haben die Schüler mit islamischen Hintergrund bereits 35 % erreicht. Schüler mit katholischen Hintergrund sind dramatisch zurückgegangen auf 21 %


Britische Christen erleben laut Studie vielfach Feindseligkeit

Wiener Beobachtungsstelle warnt vor Diskriminierung und wachsendem Druck auf Christen, die in an Arbeitsplatz, Schule oder anderen Orten des Lebensumfelds über ihren Glauben sprechen.


Jeder dritte Volksschüler in Wien ist Muslim

Rund ein Drittel der Wiener Volksschüler an öffentlichen Schulen sind Muslime, ergab eine Erhebung der Bildungsdirektion.


Warum halten wir das zurück?

Wenn eine Kirche in Gmunden in der Diözese Linz für ein Clubfestival der "Heiligen Hydra" "verliehen" wird, sorgt das für Kontroversen. Dabei könnte es eine Chance für Mission sein. Ein Kommentar von Petra Knapp.


Österreich: Voraussichtlich 20 Priesterweihen im Jahr 2024

Salzburger Priesterweihe mit sechs Kandidaten zu "Peter und Paul" die größte des Jahres - Fünf Priesteramtsanwärter am 22. Juni im Wiener Stephansdom - Hoher Anteil an Deutschen unter diesjährigen Neupriestern


„Kein Katalog von Forderungen sondern die am häufigsten gesetzten Schwerpunkte“

Erzbischof Franz Lackner verteidigt gegenüber kath.net den umstrittenen österreichischen Synoden-Bericht


Wien: Lehrerin verbietet Schüler aus Bibel zu lesen

Ein Schüler hat genug von Harry Potter & Co und möchte im Döblinger Gymnasium aus der Bibel vorlesen - Die Lehrerin untersagt dies mit der Begründung "Nein, das geht nicht, das wäre Mohamed gegenüber nicht fair"


Österreichs Bischöfe brechen Lanze für Europa

Bischofskonferenz appelliert an EU-Bürgerinnen und -Bürger, am 9. Juni ihr Stimmrecht auszuüben, "um damit Europa konstruktiv mitzugestalten".


Klima-Chaoten stören Fronleichnams-Messe von Bischof Glettler

Gegen die Gruppe "Letzte Generation" wird in Deutschland wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt - In Österreich werden sie vom Innsbrucker Bischof Glettler nach wie vor unkritisch als Vorbilder verkauft


P. Wallner: Papst Franziskus will neue Wege in der Mission

Österreichischer Nationaldirektor bei Generalversammlung der Päpstlichen Missionwerke in Rom: "Appetit auf Weltkirche" und auf mehr Solidarität machen - Mission "kein Abwerben, sondern Einladen und Beispielgeben mit eigenem Leben"



© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz